Suche

Sie haben Fragen zu Veranstaltungen oder Kursen des TVH?

Thymianweg 15 - 51061 Köln
Tel.: (0221) 63 63 67
Email: tvhoehenhaus@netcologne.de
Geschäftsstunde: jeden Montag
(außer in den Schulferien)
17:30 bis 18:30 Uhr 

                                                                                                                                                                                                                                                                                                  Stand 18.06.2020

Liebe Vereinsmitglieder,

Seit 08.06.2020 sind die städtischen Hallen wieder geöffnet.
Unter Einhaltung spezieller Hygiene- und Verhaltensvorschriften,
haben einige Sportgruppen wieder den Sportbetrieb in den Hallen aufgenommen.

Einige Sportgruppen bleiben bis zu den Sommerferien noch weiterhin bei ihrem „Outdoorprogramm“.
Wir bitten um Verständnis, dass wir noch sehr vorsichtig mit dem Start unseres vollen Übungsprogrammes umgehen, all dies dient aber auch eurer Sicherheit.
Kinder- und Jugendgruppen werden voraussichtlich erst nach den Sommerferien wieder in den Hallen stattfinden. Hier ist es äußerst schwierig die Einhaltung aller entsprechenden Vorschriften auch wirklich zu sichern.

Wie nun einer Pressemitteilung des Stadtsportbundes zu entnehmen war, können nach Absprache mit dem Sportamt der Stadt Köln und auf Antrag von Vereinen die Turnhallen in den Sommerferien geöffnet werden.
Natürlich zu den aktuellen Rahmenbedingung wie Abstandsregeln, Desinfektion, namentliche Anwesenheitsdokumentation etc..
Nach  eingehenden Überlegungen hat der Vorstand beschlossen, die Sporthallen in den Sommerferien nicht zu nutzen.
Der Vorstand sieht es als seine Pflicht an, seinen Mitgliedern weitestgehend gleiche Voraussetzungen für den Sport zu bieten.
Das ist in der Urlaubszeit, die auch natürlich unsere Übungsleiter betrifft, nicht möglich.

Der Vorstand hatte im März beschlossen, den Status der Mitglieder für April und Mai generell auf inaktiv zu setzen, da kein Betrieb stattfinden konnte.
Der daraus resultierend niedrigere Mitgliedsbeitrag von je 1,00 Euro pro Monat wird im Juli in der Beitragsabrechnung für das 2.Halbjahr berücksichtigt.

Wir hoffen, dass die Situation stabil bleibt und wir nach den Sommerferien wieder zum gewohnten Sportbetrieb zurückkehren können.

Bis dahin bedanken wir uns für eure Verbundenheit mit dem TV Höhenhaus. 

Der Vorstand


 




Corona hält uns alle im Griff. Der Sport ist zum Erliegen gekommen 
und keiner weiß, wann es wieder weitergehen kann und unter welchen Bedingungen. Jetzt sind aber Lockerungen im täglichen Leben möglich, über die wir uns alle freuen. Aber: Es gibt keinen Grund, die Vorsichtsmaßnahmen zu reduzieren ! 
In bestimmten Bereichen ist es jetzt Verpflichtung, aber auch darüber hinaus wird dringend empfohlen, Mundschutzmasken zu 
tragen.    Davon gibt es nicht genug.
Der TVH möchte daher seinen Mitgliedern in dieser Situation helfen. 
Mitarbeiterinnen des TVH haben Mundschutzmasken für den Allgemein-Gebrauch genäht, die wir unseren Mitgliedern kostenlos 
zur Verfügung stellen können. 
Achtung: Es sind keine medizinisch geeigneten Masken, die vor Ansteckung schützen können. Aber sie helfen, unsere Mitbürger 
davor zu schützen, durch uns angesteckt zu werden. Sie vermindern das Risiko der Tröpfcheninfektion durch uns. 
Bei Interesse an der Maske (eine je Mitglied !!!) bitte an die Geschäftsstelle wenden ( 63 63 67)                                             Stand 19.04.2020

KStA TVH Masken0002.jpg



 

Aktuell sind neben den Übungs- und Kursstunden auch ausgefallen 
die Mitgliederversammlung des TVH und der Seniorentag -
wann beide Veranstaltutungen nachgeholt werden -
kann derzeit nicht mitgeteilt werden - es werden hier rechtzeitig entsprechende Termine mitgeteilt.

Hier alle Links zu sportlichen Aktivitäten aus dem Internet aufzuführen, würde den Rahmen sprengen - daher die Empfehlung: 
schaut mal bei Google rein - sucht nach:
"coronavirus sport zuhause" -
 dann wählt in der oberen Reihe "Bilder" .....
und sucht Euch was passendes aus ..... und los gehts ....
haltet Euch fit....bleibt gesund.....
Wir sehen uns !! 
Nachfolgend ein Link für Schnellentschlossene ....                                                                                 Stand 17.04.2020

zu ARD - SWR Sport zuhause 

- mit vielen Beispielen wie mensch Sport zuhause betreiben kann, sei es mit Alltagsgegenständen, 
als Yoga oder auch als Fittness-Workout .....



Es erreichen uns vereinzelt Anfragen zu einer Erstattung von Mitgliedsbeiträgen. Dies ist verständlich, aber bei gemeinnützigen Vereinen nicht zulässig.
Ein rechtlicher Kommentar hierzu vom Landessportbund Nordrhein-Westfalen - auszugsweise:

"Der Beitrag stellt nach den vereinsrechtlichen Grundsätzen kein Entgelt dar, sondern ist die satzungsmäßige Verpflichtung der Mitglieder, damit der Zweck des Vereins verwirklicht werden kann. Der Beitrag ist danach grundsätzlich kein Entgelt für die Leistungen des Vereins. Insofern gilt auch nicht der Grundsatz, dass bei Wegfall der Leistung auch die Pflicht zur Gegenleistung entfällt.

Der Beitrag dient insbesondere dazu, die laufenden Kosten des Vereinsbetriebs zu decken. In der Regel sind die Beiträge knapp kalkuliert und berücksichtigen Kosten, die ganzjährig anfallen wie zum Beispiel Verbandsabgaben und Versicherungsbeiträge. Insofern dürfte es nicht gerechtfertigt sein, den Beitrag zu mindern. Dieselben Argumente dürften für die Beantwortung der Frage nach einem Sonderkündigungsrecht herangezogen werden können. Mit der Mitgliedschaft im Verein soll grundsätzlich eine langfristige Verwirklichung des Vereinszwecks verfolgt werden. Die Einstellung des Sportbetriebs für einen zunächst überschaubaren Zeitraum dürfte danach grundsätzlich noch nicht dazu führen, ein Sonderkündigungsrecht anzunehmen."                                Stand 19.04.2020



 

Nach oben ↑